YoungArtists

Aktuelles

von den YoungArtists

ÔÄčSankt P├Âlten

SkateTheArt im Jugendzentrum Steppenwolf

Samstag, 17. Dezember 2022 ÔÄč┬áSankt P├Âlten – Jugendzentrum Stepenwolf

Vergangen Samstag fand unsere ausgefallene Event-Kombination unter der Leitung von Fabian Zagler im Jugendzentrum Steppenwolf in der Herzogenburgerstra├če 20, in Sankt P├Âlten statt.

Zur Er├Âffnung um 16.00 Uhr starteten das Mitglied Marcell Demir (Wapit) sowie Flo Knixx (Mr. Kniddy) in Begleitung von Beatmaker Matin.pz eine Live-Musikeinlage.
 
Die Skateboard-Kunstinszenierung wie auch der Workshop zum Mitmachen mit Atit Cernohorsky, Magdalena Dorner , Tobias Liebscher und Sarah Bichler konnte Besucher aller Generationen begeistern.
Der Nachmittag wurde musikalisch von den Vereins-Deejays Simon Holzknecht (Tesero), Tobias Liebscher (Elize) und Niklas Siegel (Suspekkt) wie auch von dem Verein Impolite: Aleks Fischer (Insignia), Peter Fischer (Pandemic) sowie Oliver Schwaiger (Herezy) aus Melk begleitet.
 
Neun Skateboarder von ca. 13 – 36 Jahren durften beim Skate-Kontest ihre Geschicklichkeit zeigen. Die besten Sechs wurden von Stefan Kuback (STP Skate Association) auserw├Ąhlt und gewannen tolle Preise.
Platzierungen:
1. Valentin Schenk
2. Marvin Enzinger
3. Michael Hauke
4. Caspar Goldgruber
5. Dominik Hell-Weltzl
6. Katharina Widmayer
7. Marco St├Âger
8. Konrad Matkovich

Vergangenes

ÔÄčSankt P├Âlten

Kunst am Wasser am Viehofner See

Sonntag, . 11 September 2022 ÔÄč┬áSankt P├Âlten – Viehhofner See

Die erste gro├č angelegte Kunstaktion der YoungArtists fand am 11. September ab 17.30 Uhr beim Viehhofner See in Sankt P├Âlten statt. Vier K├╝nstler und drei Deejays lebten Ihre Kreativit├Ąt auf den Ruderbooten und am Steg aus.

Bei anfangs schlechtem Wetter bahnten sich die Künstler Verena Bauer, Atit Chernohorsky, Sebastian Kühmayer und Magdalena Dorner sowie Fotograf Patrik Zimmerhackl samt Ruderer den Weg vom Ufer auf den See. 

Viele Passanten sowie die Stadtr├Ątin der Stadt Sankt P├Âlten,┬áRenate Gamsj├Ąger lie├čen sich das Spektakel nicht entgehen.

Die Werke welche aus dem Projekt hervorgingen, werden in k├╝rze ausgestellt.

ÔÄčSankt P├Âlten

"RebelArt" vor der Galerie Maringer

Donnerstag, ┬á25. August 2022 ÔÄč┬áSankt P├Âlten – Galerie Maringer / Herrenplatz

„Kunst trifft auf Kunst“ eine spontane Aktion vor der Galerie Maringer.┬áWir haben uns die Leinw├Ąnde, die vor der Galerie zur freien Entnahme gestellt wurden, geschnappt und mitten am Herrenplatz in der Landeshauptstadt Sankt P├Âlten┬áden Leinw├Ąnden ein neues Leben geschenkt!

Wie das erste „RebelArt“ ging das spontane Kunstprojekt innerhalb von wenigen Minuten von statten. Vor der┬áGalerie Maringer entdeckten die Jungk├╝nstler Verena Bauer und Fabian Zagler, sowie K├╝nstler und Fotograf Viktor Nezhyba drei bedruckte Leinw├Ąnde, welche zur Freien entnahme ausgestellt wurden.

Diese Gelegenheit lie├čen sich die Artists nicht entgehen. Das Kunstobjekt wurde nach Vollendung samt Erkennungsbrief vor der T├╝re der Galerie gestellt.

Schon einen Tag sp├Ąter wurde das Gem├Ąlde im Schaufenster ausgestellt.

ÔÄčSankt P├Âlten

Aktionskunstprojekt vor dem Rathaus

Sonntag, 5. Juni 2022 ÔÄč┬áSankt P├Âlten – Rathausplatz

Am Sonntag, den 5. Juni 2022 fand ein Aktionskunstprojekt des Vereines „YoungArtists„, in Kooperation mit zwei Sankt P├Âltner K├╝nstlern und der „DnB“-Gruppe „Impolite“ vor dem Sankt P├Âltner Rathausplatz statt.

F├╝nf Minuten dauerte das erste Projekt des Sankt P├Âltner Vereines.

Vor dem Sankt P├Âltner Rathausplatz starteten Verena Bauer aus Wiener Neustadt, Patrik Zimmerhackl und┬áFabian Zagler aus St. P├Âlten als Jungk├╝nstler des neuen Kunst- und Kultur-Vereines ┬á„YoungArtists“ in Zusammenarbeit mit dem Sankt P├Âlten Fotografen und K├╝nstler Viktor Nezhyba und Mkasi Zupi Bittner ein Aktionskunstprojekt .

Unter dem Projektnamen „RebelArt“ brachten die K├╝nstler eine Silhouette von Sankt P├Âltens Stadt auf insgesamt f├╝nf Leinw├Ąnde, welche zu einer Gro├čen platziert wurden. Auch Mitglieder von „Impolite„, eine Loosdorfer „Drum and Bass“ Gruppe wie auch Anabel Kirchberger aus P├Âchlan und Siti Bittner aus St. P├Âlten halfen beim schnellen Auf- und Abbau sowie die Reinigungen.

Mitglied werden

Unser Verein nimmt Bewerbungen von
14 – 35 j├Ąhrigen Jungk├╝nstlern an.

Ein Wohnsitz in Nieder├Âsterreich ist Voraussetzung.